Aktuelle Ausgabe

Sonstige

Der Eisack in Südtirol

Der Eisack in SüdtirolEin Blick abseits der großen Verkehrsstraßen in den Alpen lohnt sich, wenn man in unmittelbarer Nähe zu beliebten Hauptreiserouten in einer reizvollen Landschaft im Wildwasser für wenige Stunden oder auch länger unterwegs sein will. Im Rahmen unserer neuen Serie »Nächste Ausfahrt Wildwasser« werden wir über genau solche Flüsse berichten. Den Anfang macht Matthias Breuel mit seinem Kurzbericht über den Eisack in Südtirol, der sich auf dem Weg ins Val di Sole ideal für das Vergnügen »zwischendurch« anbietet.

Der etwa 100 Kilometer lange Eisack entspringt in der Nähe des Brenner und mündet bei Bozen in die Etsch. Stauseen, Wehranlagen und Wasserableitungen prägen ebenso wie die Brennerautobahn große Teilstrecken des Flusses. Einzelne Abschnitte sind aber dennoch für Wildwasserpaddler interessant, darunter die Strecke von Freienfeld bis Franzensfeste.

Weiterlesen...

Orust - eine gemütliche Urlaubsrunde an Schwedens Westküste

Orust - eine gemütliche Urlaubsrunde an Schwedens Westküste

Für seinen Sommerurlaub hat sich Jörg Knorr die Umrundung von Orust, Schwedens drittgrößter Insel, vorgenommen. Mit einkalkuliert sind noch kleine »Sondertouren« in die äußeren Schären sowie Spazier- und Erkundungsgänge auf der Insel – ein rundum abwechslungsreiches Programm. 

Weiterlesen...

Die wilden Schluchten Nordgriechenlands

Die wilden Schluchten Nordgriechenlands

Griechenland ist nicht nur bekannt für gutenWein, Souflaki und das blaueMeer, sondern hat noch vielmehr zu bieten. Im Frühjahr füllen sich die Flüsse aufgrund der Schneeschmelzemit glasklarem Wasser, und besonders imLandesinneren warten schroffe Berge und tiefe Schluchten auf die Paddler. Das Optimale also für jeden Genuss-Paddler, wie Christian Zicke zu berichten weiß, der im Norden des Landes unterwegs war.

Weiterlesen...

Åland-Inseln

Åland-Inseln

PADDEL-ELDORADO zwischen Schweden und Finnland.

Die Åland-Inseln dürften für Seekajaker zum Schönsten gehören, was die Ostsee zu bieten hat. Hier kann man ein ganzes Leben lang mit dem Kajak unterwegs sein und wird doch nie alles gesehen haben. Jörg Knorr paddelte 2002 von Flensburg auf eigenem Kiel dort hin und besuchte fünf Jahre später diese Insel-Traumwelt ein zweites Mal.

Die Åland-Inseln sind eine Inselgruppe am Eingang des Bottnischen Meerbusen zwischen Schweden und Finnland. Sie sind ein autonomer Inselstaat, der politisch zu Finnland gehört, in dem man aber traditionell schwedisch spricht. Åland hat ein eigenes Parlament, seit 1954 eine eigene Flagge und, als weitere Besonderheit, seit 1984 eigene Briefmarken. Trotz aller Autonomie wird Åland bei internationalen Verhandlungen weiterhin durch Finnland vertreten.

Weiterlesen...

Wildwassertrip in Italien

Wildwassertrip in ItalienAostatal und Umgebung kennenlernen

Über das Ziel für den anstehenden Wildwasserurlaub herrschte bei Lorenz Eberle und seinen Freunden lange Zeit Unklarheit. Frankreich bot zu wenig Wasser, während es in Österreich regnete. Aber Urlaub und Regen? Da dies nicht so recht zusammenpasst, kamen als Alternative das Piemont und das Aostatal ins Gespräch. Letztendlich packte man Boote, Mountainbikes und Wanderschuhe auf und in den VW Bus und machte sich auf in Richtung Italien.

Das Aostatal mit der Hauptstadt Aosta liegt im Nordwesten der Region Piemont und zählt historisch und naturgeografisch auch zu dieser. Es bildet jedoch als autonome Region mit Sonderstatut eine eigene Verwaltungseinheit. Die Fläche beträgt 3.262 qkm, die Einwohnerzahl liegt bei rund 125.000. Das Aostatal grenzt nördlich an die Schweiz (Kanton Wallis), westlich an Frankreich (Rhône-Alpes), südlich und östlich an die Region Piemont (Provinzen Turin, Biella und Vercelli).

Weiterlesen...