Aktuelle Ausgabe

Süd-Poel im Wind

Zwischen Walfisch und Kirchdorf

Für Jörg Knorr war noch nicht klar, was sein Paddel-Wochenende in der Nähe Wismars bringen würde, da reichlich Wind stabiler Bestandteil der Wettervorhersagen war. Ein festes Lager hat er mit seiner Frau auf dem Privatgrundstück von Freunden gleich hinter der Brücke vom Festland nach Poel aufgeschlagen. Morgens wurde der Finger in den Wind gehalten, um zu sehen, was machbar sein würde. Herausgekommen ist ein Flachwasser-Trip in der Wismarer Bucht über Ahrendsberg und Poels Südspitze ins Zentrum der Insel nach Kirchdorf. Nicht viel, könnte man meinen. Die Landschaft, ein plötzliches Temperatur-Hoch und stabil blauer Himmel sorgten trotzdem für eine traumhafte Paddeltour.

Text/Bilder: Jörg Knorr

Poel ist anders. Wer Seebrücken, großzügige Strandpromenaden oder Wellness-Tempel sucht, ist hier falsch. Auf Poel geht es ruhig zu. Wem gelbe Rapsfelder, grüne Wiesen, blauer Himmel und das Gezwitscher der Vögel reichen, könnte hier auf seine Kosten kommen. Vielleicht liegt der Reiz der Insel in ihrer Einfachheit?

Liege-Komfort fast wie im Hotel

Wohin zu Himmelfahrt und was machen wir? Diese zwei Fragen mussten Anfang Mai beantwortet werden. Wir haben uns für Poel entschieden und wollten das lange Wochenende multiaktiv gestalten. Wandern, Stand Up Paddeln und mit dem Kajak die Insel erkunden. Unsere Ausrüstung sollte alles möglich machen und der Komfort ebenfalls stimmen. Ein luxuriöses Standlager in Form des Zeltanhängers ScoutDog von 3DOG camping diente uns als Basis für unsere Unternehmungen. Es geht mit maximal 100 km/h über die Autobahn und der 3DOG-Zeltanhänger verhält sich ruhig an der Anhängerkupplung. Dank geringem Windwiderstand, Gewicht und Länge des Vehikels bleibt die Anreise zum Wochenendziel entspannt und der Spritverbrauch hält sich in akzeptablen Grenzen. Vor Ort lässt sich das Zelt dann problemlos mit wenigen Handgriffen aus dem Anhänger herausgeklappen und fixieren. Es bietet auf stolzen neun Quadratmeter Grundfläche ein bequemes Bett und einen seitlich ausklappenden Wohnbereich. Das sorgt für echtes Hotel-Feeling. Durch den integrierten Zeltboden bleibt alles trocken, die großzügige Stehhöhe im Vorzelt und das herausklappbare Küchenmodul begeistern uns ebenfalls, auch wenn mit Rücken und Knien noch alles im Lot ist.

Wandern oder paddeln?

Unser Zeltanhänger steht auf einem Privat-Grundstück von Freunden, die uns nach Poel eingeladen haben. So können wir uns sicher sein, dass uns niemand auf den Pelz rückt. Am Himmelfahrtswochenende auf deutschen Campingplätzen ist das ein willkommener Vorteil, der dem Ruhe genießen sehr entgegenkommt. An dieser Stelle sei explizit erwähnt, dass Nachahmer im Falle des Erkennens unseres Lagerplatzes bitte nicht versuchen sollten, das Privatgrundstück als Ausgangspunkt für eigene Touren zu nutzen.

Den vollständigen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 05/2016.

Jetzt im Online-Shop bestellen »

Share