Aktuelle Ausgabe

Mergner »easy«-Paddel jetzt auch in Trendfarbe

easyDie Farbpalette des easy aus der bionic-Serie von Mergner Paddelbau wird breiter oder besser gesagt bunter. Neben den bereits erhältlichen Farben Weiß, Natur und Blau kommt das easy nun auch in einem sehr frischen grün-gelben Mischton (Chartreuse) daher. Die kajak-Redaktion konnte sich ein Exemplar des sehr beliebten Paddels genauer ansehen und natürlich auch testen. Und dabei ging es um mehr als nur die Farbe.

Das Erste, was bei den bionic-Paddeln auffällt, ist die ungewöhnliche Blattform. Die ist der Natur abgeschaut und orientiert sich an den Füßen von Wasservögeln. Diese Idee kann nicht falsch sein, und sie ist es in der Praxis auch nicht. Auf den sonst üblichen Aufbau des Blattrückens mit der zentralen Rippe wurde somit verzichtet. Logisch, dass die schmalen, wie ein Fächer aufgespannten Rippen das Paddelblatt an sich verstärken. Dies ist schon bei den ersten Paddelschlägen deutlich durch eine verbesserte Kraftübertragung zu spüren. Außerdem ermöglicht diese Bauweise, Material zu sparen, was dem Gesamtgewicht zu Gute kommt.

Das easy ist aus unserer Sicht eine Paddel für preisbewusste Wildwasserpaddler und Spielbootfahrer. Trotz der Verwendung von Glasfasern für Schaft und Blatt ist das Paddel etwas weicher als zum Beispiel die ebenfalls aus der bionic-Serie stammenden high end oder carbon. Ob das in jeden Fall ein Nachteil ist, muss der Paddler für sich selbst entscheiden.

Klar ist, dass ein steiferes Paddel für eine direktere Kraftübertragung sorgt. Direkt heißt aber auch, dass die Kraft direkt auf das Handgelenk übertragen wird. Und zumindest für das nicht so gut trainierte Gelenk kann dies auch eine Belastung sein, die Nachteile hat. Hier heißt es im Zweifelsfall also probieren und vergleichen. Mit den verschiedenen Varianten high End, carbon und easy und den drei Blattgrößen grip, flow und colibri findet aber fast jeder das Passende.

Aber zurück zum Easy. Die bereits erwähnte Kombination von Kunststoff (Polyamid) und Glasfaser macht das Paddel sehr zäh und abriebfest und sorgt so für eine lange Lebensdauer. Der Verzicht von Carbonfasern sorgt für die Möglichkeit, das Paddel zu färben.

Fazit: Das Easy macht seinem Namen alle Ehre, alles easy eben. Ein Paddel mit durchdachten Details zu einem sehr guten Preis. Das »Baukastensystem« in Sachen Blattgröße ermöglicht jedem, das richtige Paddel zu finden. Ein kleiner Wermutstropfen: Es gibt nur einen einheitlichen Schaftdurchmesser, aber das muss man in dieser Preisklasse in Kauf nehmen. Und wer in Sachen Material mehr will, bekommt das ebenfalls bei Mergner.

Infos: www.mergner-paddel.de

Share