Aktuelle Ausgabe

European Outdoor Film Tour 2011/2012

Das zweistündige Filmprogramm des größten Filmevents der europäischen Outdoor-Community zeigt auch in diesem Jahr, dass Leidenschaft und Leiden oft Hand in Hand gehen, ganz egal ob auf Skitour, beim Paddeln, Bergsteigen, Klettern, Mountainbiken oder Freeriden. Limits pushen, Grenzen erfahren – in der E.O.F.T. tut das jeder Extremsportler auf seine ganz eigene Art und Weise. Für Paddler besonders interessant dürfte der Beitrag „Kadoma“ sein, in dem Hendri Coetzee, Chris Korbulic und Ben Stookesbury sich mit dem Kajak zum ersten Mal auf den Luguka River wagen. Der Kongo gilt als der „heilige Gral“ aller Kajak-Expeditionen. Rund 4.300 km schlängelt sich der schlammbraune Strom durch Zentralafrika und seine reißenden Stromschnellen sind nicht einmal das, wovor man am meisten Angst haben müsste. In den seichten Ufergebieten lauern Flusspferde und Krokodile, außerdem ist in dem von Armut und Korruption gebeutelten Land das Militär allgegenwärtig. Der Südafrikaner Hendri Coetzee ist der Einzige, der sämtliche Gefahren dieser Expedition vollständig überblicken kann. Doch mitten auf dem Fluss nimmt die Expedition eine dramatische Wendung.


Vom 8. Oktober bis Mitte Dezember ist die E.O.F.T. 2011/2012 in Europa unterwegs. Über 150 Termine in acht Ländern stehen auf dem Programm. Weitere Infos zu den Filmen, Tickets und Terminen gibt es unter www.eoft.eu

Share